Ethikarbeit in den RKH Kliniken

Ethikberatung und Ethikkonsil

Kliniken sind wie andere Einrichtungen von aktuellen gesellschaftlichen und ethischen Entwicklungen betroffen, müssen sich mit diesen auseinandersetzen und entsprechende Strategien oder Standards erarbeiten.

Zudem werden durch den medizinischen Fortschritt immer mehr Behandlungen möglich. Doch nicht jede Behandlung ist für den einzelnen Patienten sinnvoll. Ist der Wille des Patienten – trotz vorhandener Patientenverfügung – nicht eindeutig festzustellen, stehen sowohl die Angehörigen als auch Ärzte und Pflegende vor schwierigen Entscheidungen. In einer solchen Situation kann eine ethische Beratung weiterhelfen und dazu beitragen, gemeinsam Lösungen zu finden, die von allen Beteiligten mitgetragen und verantwortet werden können.

All dies erfordert eine strukturierte und kontinuierliche Ethikarbeit in den Kliniken zum Wohle der Patienten und Angehörigen.

Ethikkonferenz

Ethikkomitees

Kontakt

Sekretariat Dr. Jürgen Knieling (Frau Mohr)


 07142-79-55071
  07082-796-52335
  psychosomatik.bietigheim(at)rkh-gesundheit.de

Team

Bettina Spahr, Ethikkomitee, Ludwigsburg, Bietigheim und Markgröningen

Bettina Spahr
Ethikkomitee Ludwigsburg, Bietigheim und Markgröningen

Susanne Jost, Ethikkomitee, Mühlacker und Neuenbürg

Susanne Jost
Ethikkomitee Mühlacker und Neuenbürg

Axel Huber, Oberarzt, Neuenbürg

Axel Huber
Oberarzt