Studien Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämato-Onkologie, Pneumologie, Diabetologie und Infektiologie führt seit über 10 Jahren erfolgreich Studien im Bereich gastrointestinaler Tumorerkrankungen durch. Ein breit gefächertes Therapieangebot ermöglicht unseren Patienten/Patientinnen eine Behandlung mit den neusten Therapien. Betreut werden Sie während Ihrer Studienteilnahme von qualifizierte Prüfärzten und den Mitarbeiterinnen des Zentralen Studienmanagement. Unsere engmaschige Betreuung bietet Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit in vertrauensvoller Umgebung. Gerne beraten wir Sie persönlich zu einer möglichen Studienteilnahme.

Neben der Teilnahme an zahlreichen nationalen und multinationalen Studien in der internistischen Onkologie werden bei uns unter der Leitung von Prof. Dr. Caca auch eigenst initiierte Studien im Bereich Endoskopie durchgeführt.

Magen/ Ösophagus

StudieStatus
RENAISSANCE / FLOT 5
Effekt von Chemotherapie alleine vs. Chemotherapie gefolgt von operativer Resektion auf Überleben und Lebensqualität bei Patienten mit limitiert-metastasiertem Adenokarzinom des Magens oder des ösophagogastralen Übergangs – eine Phase III Studie der AIO/CAO-V/CAOGI
aktiv
Flot 9/ HIPEC
Prophylaktische HIPEC kombiniert mit FLOT-Chemotherapie im Vergleich zu alleiniger FLOT-Chemotherapie vor und nach Operation bei Patienten mit diffusem Typ Magenkrebs oder Tumoren des Übergangs zwischen Magen und Speiseröhre - Die PREVENT Studie - eine randomisierte, offene, multizentrische Phase-III Studie der AIO / CAOGI / ACO
 
aktiv
Integrate Ilb
Eine randomisierte, unverblindete klinische Studie der Phase III zur Prüfung von     Regorafenib plus Nivolumab (RegoNivo) gegen die Standard-Chemotherapie bei refraktärem, fortgeschrittenem Magen-Ösophagus-Karzinom (AGOC)
aktiv
FORTITUDE 102
Eine Phase-1b/3-Studie mit Bemarituzumab plus Chemotherapie und Nivolumab im Vergleich zu Chemotherapie und Nivolumab allein bei Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenem Magenkrebs und Krebs des gastroösophagealen Übergangs mit FGFR2b-Überexpression (FORTITUDE 102)
aktiv
PRESTO
Organerhalt durch Immuntherapie auf Durvalumab-Basis in Kombination mit Chemoradiation als definitive Therapie für Adenokarzinome des Ösophagus im Frühstadium (cT1 und cT2N0) mit Indikation zur Radikaloperation: Eine prospektive, multizentrische Studie der FLOT-AIO Gastric Cancer Group
aktiv
DANTE/FLOT 8
Eine randomisierte, offene Phase-II/III-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Atezolizumab in Kombination mit FLOT versus FLOT allein bei Patienten mit Magenkrebs und Adenokarzinom des ösophagogastralen Übergangs und hoher Immunreaktivität (MO30039/MO43340) – Die DANTE Studie
aktiv
Stand 21.08.2023

Gallengänge/ Leber

StudieStatus
PEARLDIFER
Phase II Studie über Pemigatinib in Kombination mit SBRT tereotaktische Körper-Strahlentherapie) als endgültige organerhaltende Therapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem intrahepatischem Cholangiokarzinom (iCCA) mit FGFR2-Fusionen/Rearrangements
aktiv

CaboRise
Eine Phase II Studie, in der Patienten mit fortgeschrittenem Leberzellkrebs (HCC) und erhaltener Leberfunktionmit einer verringerte Anfangsdosis Cabozantinib und anschließender Dosiserhöhung behandelt werden

aktiv
Stand 21.08.2023

Lunge

StudieStatus
TRADEHypo
Thorakale Strahlentherapie plus Durvalumab bei älteren und/oder gebrechlichen Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs im Stadium III, die keine Chemotherapie erhalten können – Anwendung optimierter (hypofraktionierter) Strahlentherapie zur Förderung der Wirksamkeit von Durvalumab
-> Rekrutierung nur noch in konventionellen Studienarm möglich!
aktiv
Stand 03.03.2023

Kolon/ Rektum

StudieStatus

RAMTAS
Ramucirumab in Kombination mit TAS102 oder TAS102 allein bei Patienten mit Chemotherapie-refraktärem, metastasiertem kolorektalen Karzinom – eine Phase III-Studie

aktiv

PORT/FIRE 9
Prospektive, randomisierte, offene, multizentrische Phase III Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit einer Therapie in Patienten mit metastasiertem kolorektalen Karzinom, nach erfolgter Resektion oder Ablation
aktiv
Stand 21.08.2023

Endoskopie

StudieStatus

Cure
Endoskopische Vollwandresektion (EFTR) versus konventionelle endoskopische Therapie für rekurrierende oder inkomplett resezierte non-lifting Adenome im Kolorektum

aktiv

Chronicle
Prospektiv-randomisierter Vergleich der Resektion von großen, nicht-gestielten Polypen im Kolorektum mit kalter vs. heißer Schlinge

aktiv
GPS
Evaluation der motorisierten Spiralendoskopie zur Behandlung von Dünndarmerkrankungen, ERCP im operativ veränderten Gastrointestinaltrakt und Koloskopie
aktiv
DUO-Resect
Endoskopische Mukosaresektion (EMR) versus Endoskopische Vollwandresektion mit dem modifizierten „duodenal Full-thickness resection device“ (dFTRD) zur Resektion von nicht-ampullären Duodenaladenomen
aktiv
CARP
Therapie des Cholangiokarzinoms mit Radiofrequenzablation oder photodynamischer Therapie
aktiv
Liver-HERO
Therapie des hepatorenalen Syndroms- akuten Nierenversagens (HRS_AKI) mit transjugulärem intrahepatischen portsystemischen Shunt bei Patienten mit Leberzirrhose: eine randomisierte kontrollierte Studie
aktiv
Stand 21.08.2023

Nicht-interventionelle Studien

StudieStatus
INGA
Eine nationale, prospektive, nicht-interventionelle Studie (NIS) zu Nivolumab plus Chemotherapie in der Erstlinienbehandlung von erwachsenen Patienten mit HER2-negativen fortgeschrittenen oder metastasierten Adenokarzinome des Magens, des gastroösophagealen Übergangs oder des Ösophagus, deren Tumoren PD-L1 (Combined Positive Score [CPS] ? 5) exprimieren (NIS INGA)
aktiv
FINN
Prospektive, multizentrische Beobachtungsstudie der Erstlinientherapie mit Nivolumab und Ipilimumab in Kombination mit zwei Zyklen Chemotherapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom
aktiv
PEARL
Prävention von frühen Darmkrebserkrankungen
aktiv
Pankreasregister PaCaReg
Eine multizentrische Registerstudie zur Erfassung klinischer, epidemiologischer und biologischer Profile beim duktalen Adenokarzinom des Pankreas
aktiv
Stand 03.03.2023