Studien Gynäkologie

Das Studienteam der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe führt Studien in den Bereichen Brustkrebs und gynäkologische Tumoren durch. Dadurch können wir vielen Patientinnen innovative und neue Therapien anbieten. Die Durchführung der Studien erfolgt auf höchstem Qualitäts- und Sicherheitsniveau. Die Studienprojekte werden von einem erfahrenen Team aus Prüfärzt*innen sowie Mitarbeiterinnen des Zentralen Studienmanagement betreut. Bei Interesse an einer Studienteilnahme oder Fragen zu aktuellen Studienprojekten beraten und informieren wir Sie gerne individuell.

Brust

StudieStatus

IMPASSION 030
A Phase III, Multicenter, randomized, open-label study comparing Atezolizumab (Anti PD-L1 antibody) in combination with adjuvant Anthracycline/Traxane-based chemotherapy versus chemotherapy alone in patients with operable triple-negative breast cancer

aktiv

Adpat Cycle
Adjuvant Dynamic marker - Adjusted Personalized Therapy comparing endocrine therapy plus ribociclib versus chemotherapy in intermediate risk, HR+/HER2- early breast cancer

aktiv

Stand 08.03.2022

Ovarial/Eierstock

StudieStatus
MIRASOL
A Randomized, Open-label, Phase 3 Study of Mirvetuximab Soravtansine vs. Investigator’s Choice of Chemotherapy in Platinum-Resistant Advanced High-Grade Epithelial Ovarian, Primary Peritoneal, or Fallopian Tube Cancers with High Folate Receptor-Alpha Expression
in Vorbereitung

Stand 08.03.2022

Endometrium

StudieStatus

KEYNOTE-B21
A Phase 3, Randomized, Double-Blind Study of Pembrolizumab versus Placebo in Combination With Adjuvant Chemotherapy With or Without Radiotherapy for the Treatment of Newly Diagnosed High-Risk Endometrial Cancer After Surgery With Curative

aktiv

Stand 14.04.2022

Nicht-interventionelle Studien

StudieStatus

AXSANA
Prospektive, multizentrische Registerstudie zur Bewertung verschiedener leitlinienkonformer Operationsverfahren in der Axilla (Sentinel-Node Biopsie, Targeted Axillary Dissection, Axilladissektion) nach neoadjuvanter Chemotherapie

aktiv

CRONOS
Nicht interventionelle (NIS) prospektive Kohortenstudie, COVID-19 Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter und Neugeborenem

aktiv

Stand 08.03.2022