Pressemitteilung

RKH Klinikverbund stellt die Veröffentlichung tagesaktueller COVID-Fallzahlen ab 30. April ein

Langsame Entspannung in den Kliniken durch Rückgang der Coronavirus-Fälle

Der Klinikverbund der RKH Gesundheit veröffentlicht seit Herbst 2020 in den Hochphasen der einzelnen Pandemie-Wellen tagesaktuelle COVID-Patientenzahlen auf seiner Homepage und in den Sozialen Medien. Bürgerinnen und Bürger erhielten dadurch im Sinne der Transparenz einen täglichen Überblick über die Zahl der COVID-Patienten auf den COVID-Normal- und Intensivstationen. Da die Zahl der Neuinfektionen stetig zurückgeht, wurden von Bund und Ländern Öffnungsschritte beschlossen und es tritt in den Kliniken eine langsame Entspannung ein.

Deshalb hat sich der Klinikverbund der RKH Gesundheit entschlossen, die Veröffentlichung ab dem 30. April einzustellen. Sollte es im Laufes des Jahres durch eine neue Virus-Mutation zu einer weiteren, schweren Pandemie-Welle kommen, werden die tagesaktuellen Zahlen wie schon bei zurückliegenden Wellen erneut veröffentlicht.